Demnächst bitte wieder ordentliche Klamotten!

So spielt das Leben: Nach all den Wochen mit der Nationalmannschaft und dem ganz großen Fußball hatte ich mich richtig darauf gefreut, das Training meines Sohns zu sehen, D-Jugend, Viktoria Frechen. Woran ich nicht gedacht habe: Elianos Trainer ist Italiener. Und dass der heute doppelt Spaß hatte, brachte mir den gestrigen Abend noch einmal schmerzhaft in Erinnerung. Trotzdem: Viel Glück, Pietro. Um mit Ingo Zamperoni, dem seit gestern berühmten Tagesthemen-Moderator zu sprechen: “Möge der Bessere gewinnen!” Aber sei so lieb und zieh’ demnächst wieder ordentliche Klamotten an!

3 Gedanken zu “Demnächst bitte wieder ordentliche Klamotten!

  1. aber jeder schwarz rot goldene taumel ist erwünscht oderwie?! haben die fanmeilen besuch auf irgendjemanden rücksicht genommen?! auf die niederländer/dänen/portugiesen oder griechen?! also eher sich selbst hinterfragen und nicht mit zweierlei maß messen!

  2. Und wieder einmal wird anschaulich unter Beweis gestellt, dass Sarkasmus grundsätzlich Intelligenz beim Empfänger voraussetzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>