Stummes Spanien siegt gegen “singin’ Italy”

Europameister Spanien

Europameister Spanien

Das Finale der EURO mit dem hoch überlegenen und plötzlich wieder in alter Form auftretenden Sieger Spanien lehrte uns Deutsche immerhin dies: Du kannst die Hymne so laut und so voller Inbrunst singen wie du willst – den Sieg garantiert dir auch das nicht. Die von Unionspolitikern geforderte Mitsing-Pflicht vor Länderspielen bringt uns dem nächsten Titel also auch nicht näher.

Schade! Aber es wäre ja auch zu einfach gewesen!

Joachim Löw und die Nationalmannschaft müssen sich also auf anderen Feldern bewähren und verbessern. Was ihnen in dieser Richtung in den vergangenen Tagen so geraten wurde, sollten sie allerdings in den weitaus meisten Fällen schleunigst vergessen. Ich für meinen Teil vertraue jetzt einfach mal der Kompetenz des Bundestrainers, die ihm ja milliardenfach attestiert wurde in den Wochen vor der Halbfinal-Niederlage gegen “singin’ Italy”.

Der EURO-Blog aus Polen und der Ukraine wird heute geschlossen. Uns hat es Spaß gemacht, wir hoffen, Euch und Ihnen auch. Bis zum nächsten Blog – früher oder später!

33 Gedanken zu “Stummes Spanien siegt gegen “singin’ Italy”

  1. ähm, die spanische nationalhymne hat keinen text, also wie sollen die spieler dann auch mitsingen?! :-) )

  2. Die Spanier können ihre Hymne NIE singen, da sie textlos ist!
    Sie ist ein Marsch!

  3. Bei den Spaniern kann niemand mitsingen, da die Hymne keinen Text hat!!!

  4. den Spanier fällt das Mitsingen deshalb so schwer, weil es keinen offiziellen Text gibt

  5. Spanien hat doch meines gar keinen Text zu seiner Hymne, also kann die Mannschaft gar nicht singen!

  6. Was sollen die Spanier denn singen, wenn ihre Hymne gar keinen Text hat?!

  7. Der Versuch im Jahr 2007 der spanischen Nationalhymne nach mehr als 250 Jahren endlich einen Text zu verpassen ist an der Kritik der Öffentlichkeit und der Politik gescheitert.
    Die Spanier hätten also gar nicht mitsingen können ausser sie hätten den verpöhnten Text der 2007 verworfen wurde gesungen.
    Am Mitsingen der Hymne kann es also definitiv nicht liegen wenn eine Nation nicht Europameister wird. Vielleicht liegt es doch einfach nur an der fussballerischen Klasse.

  8. Die Spanier singen nicht, weil die spanische Hymne einfach keinen Text hat!

  9. Die Spanische Nationalhymne ist eine Melodie, nicht ein Lie und kann somit gar nicht gesungen werden.

  10. casillas singt die hymne nicht
    geschweige denn iniesta
    auch xavi hält den gaumen dicht
    der vaterlandsverpester

    alonsos mund bleibt wie gelähmt
    piqué kopiert makrelen
    cesc schweigt. dass der sich gar nicht schämt!
    euch werd ich was erzählen

    verrat am eignen heimatland
    ist nicht zu tolerieren
    wer lippen schließt, das ist bekannt
    der wird das spiel verlieren

  11. Ich habe nicht geschrieben, dass die Spanier gewonnen haben, weil sie nicht gesungen haben. Ich habe geschrieben, dass die Italiener nicht gewonnen haben, obwohl sie laut und inbrünstig gesungen haben. Es ging mir um die Fehl-Reaktionen deutscher Politiker, die eine Singpflicht einführen wollten. Also: Mir persönlich ist es egal, ob die Hymne einen Text hat oder nicht und ob der gesungen wird oder nicht. Wichtig is’ auff’m Platz. Das wollte ich gesagt haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>